Stadt Berlin

Die Entwicklung des evangelisch-islamischen Dialogs seit den 1960er Jahren

Der Bund Deutscher Dialog Institute e.V. (BDDI e.V. 😉 veranstaltet beginnend am 23. September 2021 eine sechsteilige Online-Vortragsreihe mit dem Titel „Evangelische Kirchen im Dialog mit Muslim:innen“ zu der wir Sie herzlichst einladen. Mit der Online-Vortragsreihe „Evangelische Kirchen im Dialog mit…

Multiplikatorenschulung: Dem Extremismus reflektiert entgegnen!

Multiplikatorenschulung zur Aufklärung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen über religiös, politisch und ideologisch motivierten Extremismus und Gewalt sowie der Vermittlung von Methoden der Prävention vor extremistischen Strömungen. Erfahren Sie mehr über das Projekt.

Hilfsaktion – #HouseofOneSolidarity

Das House of One unterstützt seit 2018 jedes Jahr anlässlich des islamischen Festes „Eid al-Adha – Kurbanfest” hilfsbedürftige Menschen in der Zentralafrikanischen Republik. Auch in diesem Jahr organisiert das House of One wieder gemeinsam mit der Hilfsorganisation Time to Help…

Fatma Seher

Porträts-2021: Fatma Seher

Dieser eher umgangssprachliche Name wurde erstmals im Jahr 1806 für die mutige Frau eines kurdischen Stammesherrn verwendet. Es gibt somit mehrere Biografien, von denen leider die Mehrzahl mit der Zeit verloren gegangen oder gar festgehalten ist. Doch über eine unter…

Sonita Alizadeh

Porträts-2021: Sonita Alizadeh

Sonita Alizadeh wuchs in der Stadt Herat, in Afghanistan auf. Um nicht unter dem Einfluss der Taliban zu stehen, floh sie mit 8 Jahren gemeinsam mit ihrer Familie in den Iran. Sie konnte eine Flüchtlingsschule besuchen und entdeckte dort ihre…

Adeline Tiffanie Suwana

Porträts-2021: Adeline Tiffanie Suwana

Eine weitere junge Persönlichkeit zeigt uns, wie eine kleine Idee einen großen Schritt auf unserem Planeten hinterlassen kann: Ihr Name ist Adeline Tiffanie Suwana! Die aufgrund der Erderwärmung erzeugten Naturkatastrophen haben auch sie und ihre Familie getroffen. Als sie 12…

Hila Limar

Porträts-2021: Hila Limar

„Wir könnten aufhören zu neiden, zu hassen, weniger konsumieren und bedachter mit unserer Welt und den Mitmenschen umgehen. Wir könnten jeden Moment mehr schätzen, innehalten und für das was wir haben dankbar sein. Wir könnten aktiv gegen die Missstände vorgehen,…

Newsletter

Newsletter

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und erhalten Sie Neuigkeiten in Ihrem Posteingang