Gedanken zur Stellung von Frauen in den Sozialwissenschaften

frauen in den sozialwissenschaften

im Rahmen unseres Projekts „HERstory“ laden wir Sie ganz herzlich zu unserer Veranstaltung „Gedanken zur Stellung von Frauen in den Sozialwissenschaften“ ein:

Biografische Erlebnisse sind das Fundament für eine Zeitzeugenschaft. Und wie der Name bereits sagt, die Zeit, also die bestehenden sozialen und gesellschaftlichen Verhältnisse sind fest verankert in den biografischen Ereignissen. Für unsere Referentin ist ebenso der Diskurs innerhalb von Wissenschaft in seinem historischen Wandel maßgeblich. Diese ineinandergreifenden Formate – das biografische, gesellschaftliche und das wissenschaftliche – wird Christine Kulke aus einer genderkritischen, auf Genderdemokratie gerichteten Perspektive beleuchten.


Christine Kulke ist Professorin für Politische Wissenschaft und Politische Bildung an der Technischen Universität Berlin. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen u.a. in Theorien der Politischen Sozialisation, Soziologische Grundlagen von gesellschaftlicher Transformation, Geschlechterverhältnis und Politische Kultur.

Die Veranstaltung wird über ZOOM stattfinden.
Alle organisatorischen Fragen können Sie an [email protected] schicken.
Nach erfolgter Anmeldung werden die erforderlichen Zugangsdaten zugesandt.

Wir freuen uns auf einen regen Austausch mit Ihnen.
Gerne stehen wir Ihnen bei Rückfragen zur Verfügung.


Referentin

Prof. i. R. Dr. Christine Kulke

Christine Kulke ist Professorin für Politische Wissenschaft und Politische Bildung an der Technischen Universität Berlin. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen u.a. in Theorien der Politischen Sozialisation, Soziologische Grundlagen von gesellschaftlicher Transformation, Geschlechterverhältnis und Politische Kultur.

Veranstaltungsdetails

Datum

11. November 2021

Beginn

19:00 Uhr

Ort

Online (Zoom)

Anmeldung


Newsletter

Newsletter

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und erhalten Sie Neuigkeiten in Ihrem Posteingang