Interreligiöse Summerschool 2018 – Friedensgestalten. Muslimische und christliche Perspektiven

Die Summerschool wird in Prizren/Kosovo und Tirana/Albanien stattfinden, Orte, an denen über Jahrhunderte die Koexistenz von Muslimen, orthodoxen und katholischen Christen praktiziert wurde. Diese Vergangenheit wie auch die langjährigen Kriegserfahrungen der beiden Länder und die darauf folgenden politischen und gesellschaftlichen Engagements für Versöhnung und Frieden dienen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern als aktuelles Beispiel für konkrete interreligiöse Friedensarbeit in Europa. Sowohl durch den Seminarsaufbau (interreligiös gemischte Gruppen) als auch durch den Seminarinhalt (gemeinsames Studium exemplarischer Gestalten sowie Texten aus der Friedens- und Konfliktgeschichte, z.B. Franz von Assisi, Mevlana Rumi, Dietrich Bonhoeffer, Nelson Mandela …) sollen Modelle friedlicher Koexistenz der Religionen und Weltanschauungen erprobt und besprochen werden. Gewünschte Vorkenntnisse über die jeweils andere Religion wird um die tatsächliche Begegnung und Reflexion des je anderen religiösen Lebens ergänzt.

Zeitraum: 02.09. – 09.09.2018

Zu Reisebericht und Bildern

 

Beginn der Veranstaltung:
02 September 2018 um 08:00 Uhr
Veranstaltungsort:
Mohrenstraße 34
10117, Berlin
Deutschland