Markus Löning, MdB: Die Türkei und die EU

Vortragsabend
Datum: 18.12.2008, 19.00 Uhr
Referent: Markus Löning, MdB, Europapolitischer Sprecher, Landesvorsitzender FDP
Thema: Die Türkei in die EU? Warum?
Ort: FID-Berlin e.V., Fasanenstr. 3, 10623 Berlin

Die Europäische Union hat im Herbst 2005 die Beitrittsverhandlungen mit der Türkei aufgenommen, die über die kommenden 10 bis 15 Jahre andauern soll. Der frühest mögliche Beitrittstermin für die Türkei liegt daher im Jahr 2015. Vor dem Hintergrund der Debatte in den EU-Mitgliedsstaaten, ob die Türkei tatsächlich ein Beitrittsangebot erhalten solle oder nur das Angebot einer privilegierten Mitgliedschaft, ist zu verstehen, dass die EU-Politiker betonen, dass sie “ergebnisoffene” Verhandlungen führen wollen. Eine Beitrittsgarantie soll es nicht geben. Kritik an der Türkischen Republik wird vor allem auf dem Gebiet der Menschenrechte, hier der Meinungsfreiheit und dem Schutz der Minderheiten, geübt. Fortschritte wurden bei Reformen auf politischem und wirtschaftlichem Gebiet verzeichnet.

Quo vadis, Europa? Was ist der aktuelle Stand? Macht es Sinn, die Türkei in die EU aufzunehmen? Diesen und weiteren Fragen wollen wir auf unserem Diskussionsabend mit Markus Löning (MdB) nachgehen. Seit 2005 ist er europapolitischer Sprecher der FDP-Fraktion und deren Obmann im Ausschuss für die Angelegenheiten der Europäischen Union. Er ist der Landesvorsitzende der FDP in Berlin

Newsletter

Newsletter

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und erhalten Sie Neuigkeiten in Ihrem Posteingang