Porträts-2021: Adeline Tiffanie Suwana

adeline tiffanie suwana

Eine weitere junge Persönlichkeit zeigt uns, wie eine kleine Idee einen großen Schritt auf unserem Planeten hinterlassen kann: Ihr Name ist Adeline Tiffanie Suwana!

Die aufgrund der Erderwärmung erzeugten Naturkatastrophen haben auch sie und ihre Familie getroffen. Als sie 12 Jahre alt war, überlebten sie die Überschwemmung in Jakarta. Die Auswirkungen waren massiv, da Indonesien als einen Ort gilt, in der die weltweit zweithöchste Rate an Biodiversität beheimatet ist. Dieser Vorfall alarmierte die Schülerin, so dass sie durch intensive Recherchen mehr Bewusstsein über die Lage und Lösungsstrategien gewann. Sie pflanzten gemeinsam mit 150 weiteren engagierten Herzen Mangrovenbäume in einem Naturschutzgebiet. Diese Pflanzen mit ihren stark geflechterten Wurzeln sollen nämlich zum Schutz vor Wellen und Wind dienen, sowie durch Sümpfe die Beherbergung der Tiere garantieren. Mit ihren 12 Jahren gründete sie die Organisation “Sahabat Alam (Friends of Nature)”, welche mittlerweile mit mehr als 25.000 Teilnehmer:innen kooperiert. 

Adeline glaubt an die Stärke kollektiver Zusammenarbeit und versucht durch Konferenzen an Schulen vielen jungen Persönlichkeiten ein umweltschonendes Bewusstsein zu schaffen. Gemeinsam mit ihrem Team widmen sich Adeline unter anderem für den Bau wasserbetriebener Stromgeneratoren in abgelegenen Dörfern, der Müllbeseitigung an Stränden und dem Schutz zahlreicher Tiere und Pflanzen. Ihr großartiger Einsatz blieb folglich nicht ungeehrt: Unserer jungen Heldin wurden der International Diana Preis und der Malaysia-China Chamber of Commerce Golden Green Award verliehen.

Quellen:
http://franfacio.com/adeline-tiffanie-suwana-how-a-brave-12-year-old-indonesian-girl-is-saving-our-planet/
https://wsa-global.org/winner/friends-of-nature/

Newsletter

Newsletter

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und erhalten Sie Neuigkeiten in Ihrem Posteingang