Der Bundestag hat 2017 das Gesetz gegen Hasskriminalität im Internet beschlossen. Aus dem Gesetz geht hervor, dass Soziale Netzwerke wie Facebook oder Twitter bei “offenkundig strafbare Inhalte” die entsprechenden Kommentare oder Inhalte innerhalb von 24 Stunden nach Erhalt eines Hinweises löschen muss. Somit möchte die Regierung gegen Hate Speech (auf dt. Hassrede) im Netz vorgehen.Hate

In Deutschland leben ca. 5 Millionen MuslimInnen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Jedoch werden diese oftmals in den Medien als eine homogene Masse (“die Muslime” oder “der Islam”) dargestellt, sodass die Vielfalt und unterschiedlichen Lebensentwürfe verloren gehen. Insbesondere muslimische Frauen werden mit negativen Eigenschaften gelabelt und stereotypisiert. Sobald die mediale Darstellung positiver/empowernder ausfällt (Sport-Hijab-Werbung von

2019 wurde jeden zweiten Tag in Deutschland 2019 eine Moschee, eine muslimische Einrichtung oder ein religiöser Repräsentant islamfeindlich angegriffen, das ergab die Große Anfrage der Linksfraktion. Seit 2017 werden Islamfeindliche Straftaten seitens des Innenministeriums gesondert erfasst. Die Zahlen aus dem Jahr 2019 liegen noch nicht vor, aber im Jahr 2018 waren es 910, darunter allein